leonie lauren

Leben & Lifestyle aus Wolfsburg

Stimmen aus Wolfsburg – Jonas Schönfeld

Zum Jahreswechsel bekommt mein kleines Blog eine neue Kategorie: Unter „Stimmen aus Wolfsburg“ werden monatlich Interviews veröffentlicht, die ich mit Menschen aus Wolfsburg führe oder mit Leuten, die sich der Stadt anderweitig verbunden fühlen.
Ich bin froh und stolz zugleich, euch nun meinen Januar-Artikel vorstellen zu dürfen!

interview steckbrief_____________________________________________________

Wie lange fotografierst du schon und wie kam es dazu?
Ich fotografiere seit dem ich 16 Jahre alt bin. Mein Vater war der Auslöser, er hat es mir erlaubt mit seinem „Baby“, einer Nikon D200, zu fotografieren. Schnell habe ich mir die vielen Funktionen der Kamera
angeeignet und angefangen, seine Fotografie Bücher zu lesen.

Hast du darüber nachgedacht, dein Hobby zum Beruf zu machen?
Ja, das habe ich. Es ist nur sehr schwer, als Fotograf seine Brötchen zu verdienen.

work-member0000005512-5A7F-822x548

Was war das größte Kompliment, was du je bekommen hast?

Ich habe kein „größtes Kompliment“, ich freue mich immer über Komplimente. Aber Kritik nehme ich ebenso sehr ernst und ich probiere vieles auf eine andere Art und Weise zu verbessern.

Wer ist dein größter Kritiker?
Wenn ich Fotos veröffentliche frage ich meinen Vater vorher immer nach einem Statement.

Du bist geboren und lebst in Wolfsburg. Was magst du an der Stadt?
Dass Wolfsburg eine junge Stadt ist. Es gibt immer wieder etwas Neues zu sehen. Ständig besuchen die unterschiedlichsten Menschen Wolfsburg. Diese zu fotografieren reizt mich übrigens auch.

Hast du einen Lieblingsort?
Am liebsten bin ich zwischen Phaeno und Volkswagenwerk unterwegs.

Wenn du die Wolfsburger beschreiben müsstest, wie würdest du es ausdrücken?
Wolfsburger sind sehr eigen. Sie kritisieren ihre Stadt, doch trauen sich nicht, ihre Meinungen an die Öffentlichkeit zu tragen – sie sind eben gemütlich! (lach)

Wo siehst du Wolfsburg in 10 Jahren?
In Wolfsburg selbst wird sich wenig verändern. Die Menschen sollten offener werden, dann kann Großes unternommen werden.

Was würdest du an der Stadt Wolfsburg verändern, wenn du die Möglichkeiten dazu hättest?
Ich würde die Stadt noch interessanter für junge Leute machen. Insbesondere für Studenten. Bspw. durch mehr Kaffees.

work-member0000005512-A38E-822x548

Leave A Comment

Your email address will not be published.