leonie lauren

Leben & Lifestyle aus Wolfsburg

Play Toy Orchestra – Musizieren auf Spielzeug

Ein bisschen wirken die sieben Männer auf der Bühne wie eine zu groß gewachsene Gruppe Kinder. Verantwortlich dafür sind die Instrumente, die heute in Micro-Format auf der Bühne stehen. So erinnert das Nichtschwimmerbecken im Hallenbad heute an Kinderzimmer – zumindest optisch. Denn was die Musiker zum Besten geben, ist – trotz der vielen verschiedenen und sicherlich nicht einfach zu spielenden Instrumente – genial.

Hier geht es weiter zum Blog der Phaenomenale.

Mini-Keyboard, -Schlagzeug, -Bassgitarre, -Akkordeon – das sind die Grundmaterialien der sieben Italiener, die an diesem Abend im Rahmen der Phaenomenale im Nichtschwimmerbecken im Hallenbad musizieren. Zusätzlich wird sich an Triangel, Rassel, sogar geräuscheerzeugenden Kuscheltieren und Kinderspielzeug bedient. Dass diese Art der Musik etwas außergewöhnliches ist, war auch Marlies Ottimofiore vom Italienischem Kulturinstitut aus Wolfsburg bewusst: „Da ich häufiger Veranstaltungen organisiere, kriege ich auch immer wieder Angebote von Künstlern. Als ich vom Playtoy Orchestra hörte, musste ich direkt an das Thema der Phaenomenale 2017 denken – so kam eine Zusammenarbeit zu Stande.“

Es sind klassische Lieder, die von der Männergruppe gespielt werden, neu interpretiert auf humorvolle Art und Weise. Die Spielzeuge, die für „das gewisse Etwas“ sorgen, werden mindestens mit jedem Lied gewechselt und teilweise auch untereinander ausgetauscht. Die Gruppe spielt nicht nur gut und mit Leidenschaft, sie ist auch ein eingespieltes Team, das es versteht, den Nebeneffekt von einfachem Kinderspielzeug – die Geräusche – herauszuarbeiten und sie in den Mittelpunkt zu rücken. Auch Justus (10 Jahre) aus Wolfsburg ist gemeinsam mit seiner Familie am heutigen Abend unter den Gästen: „Ich finde es sehr interessant zu sehen, was man alles machen kann mit Instrumenten. Ich habe zu Hause ein Keyboard. Der heutige Auftritt hat mich motiviert, dieses zu spielen.“ So kann das kreative Ausprobieren und Uminterpretieren von Gegenständen auch andere zum Spielen inspirieren.

Leave A Comment

Your email address will not be published.