leonie lauren

Leben & Lifestyle aus Wolfsburg

Eat & Art – Kunstmuseum Wolfsburg

Was machen, wenn man frei bzw. Urlaub hat, das Wetter aber so absolut nicht mitspielen möchte? Eine Aktivität, die ich an dieser Stelle wärmstens empfehlen kann, ist, schleunigst das Kunstmuseum Wolfsburg aufzusuchen. Ein Museumsbesuch war auch bei mir mal wieder nötig und da ich im Urlaub gerne Dinge tue, die sonst im Alltag einfach untergehen, war gestern der perfekte Zeitpunkt dafür.

IMG_9889

Schon vor längerer Zeit hörte ich von der Veranstaltungsreihe Eat & Art, die aktuell immer dienstags und freitags angeboten wird. Wie es der Name schon andeutet, werden hier zwei besonders schöne Dinge miteinander verknüpft: Kunst und Essen. Alles startet mit einer etwa einstündigen Führung durch die aktuelle Ausstellung des Museums – in unserem Fall „Erwin Wurm – Fichte“, über die ich in diesem Beitrag bereits berichtete. Grundsätzlich finde ich es immer unheimlich praktisch, mit jemandem durch die Ausstellung zu laufen, der wirklich Ahnung von dem hat, was zu sehen ist. Klar, man kann sich auch immer seinen eigenen Teil zu den Exponaten denken und vieles ist – gerade bei Erwin Wurm – auch sehr offensichtlich aber ein bisschen Hintergrundwissen schadet bekanntlich ja nie und erleichtert das Verstehen und Deuten der Kunst ungemein. Irgendwie habe ich ziemlich Hunger bekommen, bei einigen Exponaten, denn der Künstler arbeitet häufig mit täuschend echten Nachbildungen von Lebensmitteln. Lucky me, dass wir uns als Gruppe, nachdem wir uns für die informative Führung bedankt haben, direkt in die gemütlichen Räumlichkeiten des Awilon begaben. Das Restaurant findet ihr direkt im Kunstmuseum und ist selbstverständlich auch außerhalb der Veranstaltungsreihe „Eat & Art“ seinen Besuch wert. 

IMG_9887

Uns erwartete ein vielfältiges 3-Gänge Menü, angefangen mit einem sommerlichen Blattsalat und Pfifferlingen (ich liebe sie!), gefolgt von sehr gutem Steak mit Gemüse und abgerundet mit Obstsalat, Mousse au Chocolat und Vanilleeis. Auch wenn ich auf keinen Fall Experte bin, hat man mit jedem Bissen geschmeckt, wie gut dieses Essen war.

IMG_9899Ich finde die Idee, eine Führung im Kunstmuseum mit einem Essen abzurunden, fast schon genial, weil man im Anschluss das Gesehene verarbeiten und ausdiskutieren kann. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mit 35€ optimal, sodass ich mir vorgenommen habe, mir die kommenden Ausstellungen auch im Rahmen des „Eat & Art“ anzusehen. 

Bei weiteren Fragen wendet euch wie immer gerne an mich und lasst mich in den Kommentaren wissen, wie euch der Beitrag gefallen hat! Alles Liebe, Leo

IMG_9885

1 Discussion on “Eat & Art – Kunstmuseum Wolfsburg”

Leave A Comment

Your email address will not be published.