leonie lauren

Leben & Lifestyle aus Wolfsburg

Die Bürgerhalle wird zum fifa-Kessel

Es ist eines der beliebtesten, wenn nicht sogar DAS beliebteste eGame aller Zeiten. Jedes Jahr erscheint eine neue und bessere Version des Spiels, sodass zum Beispiel das Aussehen der Spieler bei fifa ´17 verblüffend realistisch und mit Schweißperlen, Bartstoppeln und Tätowierungen absolut detailgetreu ist.

Hier geht es weiter zum Blog der Phaenomenale.

Mittlerweile gewinnt der gesamte eGames Sektor zunehmend an Bedeutung: Obwohl es sich beim eSport um keine anerkannte Sportart handelt, liegen die Preisgelder für etwaige Turniere mittlerweile schon im Millionenbereich.

Im Rahmen der Phaenomenale ergab sich – zwar im etwas kleineren Rahmen – die Möglichkeit, dass alle fifa-Begeisterten sich miteinander messen konnten. In der Bürgerhalle waren hierfür zwei Bildschirme sowie bequeme Sitzbänke aufgestellt, für Getränke war gesorgt und attraktive Preise, wie Playstation-Zubehör, winkten dem späteren Gewinner.

Auf die Plätze, an die Playstation Controller, fertig, los… Hendrik, Jannis und Till (alle 19 Jahre alt) sind befreundet und haben sich gemeinsam zu dem Turnier gemeldet: „Wir waren schon bei dem letzten fifa-Turnier in der Wolfsburger Stadtbibliothek dabei – das hat uns gut gefallen, sodass wir heute wieder dabei sind.“ Auch Lukas (18) ist mit von der Partie und dass, obwohl er ansonsten nicht so viel an der Playstation zockt. Die Atmosphäre während des Turniers ist entspannt, die Jungs sind interessiert an dem, was sie erwartet aber keinesfalls verbissen. Während die Teilnehmer auf den Bildschirmen ihre Teams zusammenstellen und anfangen zu spielen, betritt auch bald der VfL nicht weit vom Rathaus entfernt den Stadionrasen – vielleicht ein Grund, weshalb nicht alle der vorab gemeldeten Teilnehmer erscheinen.

Am Ende gibt es einen Sieger: Hendrik Popihn erzielt den ersten Platz – doch die nächste Revenge lässt bestimmt nicht lange auf sich warten…

*in freundlicher Zusammenarbeit mit der Stadt Wolfsburg

Leave A Comment

Your email address will not be published.