leonie lauren

Leben & Lifestyle aus Wolfsburg

weekly thoughts #5: Von Anspannung und Entspannung

Ich sitze gerade auf dem Flughfafen in London Heathrow und wir vertreiben uns den vierstündigen Aufenthalt, bis es dann in den Langstreckenflieger nach Kanada geht. Ich freue mich ungemein auf den Urlaub in Mexiko, auch, weil mein Kopf momentan sehr frei ist und ich mich somit voll und ganz der Reise und den anstehenden Abenteuern hingeben kann. Noch mehr freue ich mich jedoch darüber in London am Airport zu sitzen,

Continue reading…

weekly thoughts #4: Die nächste Kreuzung kommt früher als gedacht

Ich habe vorhin mal nachgeschaut, was der aktuelle Stand meines Bachelorstudiums so macht: Die Klausuren des vorletzten Semesters, dem Semester, das mich und meine anstehende Bachelorarbeit wie das letzte bisschen Zahnfleisch am Wackelzahn noch voneinander trennten, sind jetzt vorbei und so langsam trudeln die letzten Noten ein. Etwa 30 Prüfungsleistungen habe ich absolviert, obwohl ich gefühlt meine Hand dafür ins Feuer gelegt hätte, dass es über 40 sein müssten. Ich

Continue reading…

weekly thoughts #3: Über die Würdigung eines Ehrenamtes

  Erst war es nur ein Spaß, eine flüchtige Idee, eine von der Art, wie sie täglich in vielen Köpfen herumschwirrt. „Wir waren von 10 Fällen der eine Fall, der die eigene Idee verfolgte, sie schließlich realisierte.“, so Marian Ciamballa. Gemeinsam mit seinem Kumpanen Tobias Burhenne steht er – etwas unbeholfen, aber irgendwie auch stolz – auf der Bühne, sie, die Menschen, auf die sich heute Abend alle Augenpaare richten.

Continue reading…

Schmuck-Atelier Domin in Velpke

„Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“ – das ist ein Sprichwort, dass den meisten aus ihrem eigenen Alltag bekannt vorkommt. Und wer war schon einmal in der Situation, dass ein lieber Mensch Geburtstag hat, dem man unbedingt etwas besonderes schenken möchte aber die erleuchtende Idee, um was es sich konkret handeln soll, lässt einfach auf sich warten? Etwas persönliches soll es dann meist sein, irgendwie soll aber mit dem Geschenk auch

Continue reading…

Offene Bühne @ Biergarten Hallenbad Kulturzentrum

Ich muss einfach sagen, dass ich diesen Ort in Wolfsburg wirklich sehr, sehr gerne mag. Insbesondere dann, wenn er an lauen (Vor-)Sommernächten geöffnet hat, die Lichterketten in den Bäumen leuchten, Leute auf den Liegestühlen oder ganz einfach auf dem Gras Platz finden und im Hintergrund einige sich mit Boccia spielen die Zeit vertreiben. Abende wie diese sind eine meiner Definitionen von Glück, insbesondere, wenn man nach einem stressigen Tag dort

Continue reading…

weekly thoughts #2 Heute vor einem Jahr

Nicht ganz heute aber exactamente in dieser Woche vor einem Jahr bin ich aus Südafrika wiedergekommen. Einige werden sich daran erinnern, weil auch hier auf dem Blog stets fleißig von unseren Abenteuern im Regenbogenland berichtet wurde. Für mich ist das sehr feierlich, es vergeht eigentlich kaum ein Tag, an dem ich nicht an die Zeit während meines Auslandssemesters denke und das, obwohl es sich dabei nur um sechs Monate handelte.

Continue reading…

weekly thoughts #1: Superfood

In dieser – wie auch in den kommenden Wochen – möchte ich jeweils über ein Thema schreiben, das mich beschäftigt. Der Artikel hat dann nicht zwingend etwas mit dem Leben in Wolfsburg zu tun, da ich in den letzten paar Wochen und auch zukünftig viel unterwegs bin und phasenweise kaum Zeit finde (hallo Klausurenphase), suche ich nach einer Lösung, um trotzdem interessante Inhalte auf den Blog zu bringen. Der heutige

Continue reading…

Vertigo Dance Company – Movimentos Festwochen

Am Donnerstag hatte ich das zweite Mal in diesem Jahr die Ehre, die Movimentos Festwochen zu besuchen. Nachdem ich mich im April bereits von der Movimentos Akademie begeistern lassen durfte, stand nun die Premiere der Vertigo Dance Company auf dem Programm. Sie fand im alten Kraftwerk auf dem VW-Gelände statt und wenn man als Gast über die Wasserbrücke in Richtung des imposanten Backsteingebäudes schreitet, dann kann ich nicht anders, als

Continue reading…

Hans op de Beeck – Out of the Ordinary

Dass das Kunstmuseum Wolfsburg sogar über die Grenzen der Bundesrepublik für seine einzigartigen Inszenierungen bekannt ist, ist dem einen oder anderen vielleicht gar nicht bewusst. Am Wochenende bot sich jedoch eine tolle Gelegenheit, sich selbst ein Bild von den Raummöglichkeiten zu machen: Beim Tag der offenen Tür konnten Besucher gleich zwei sehr sehenswerte und doch so unterschiedliche Ausstellungen bestaunen. Während der Südafrikaner Peter Hugo es dem Zuschauer schwer macht, den

Continue reading…

Premiere der Movimentos Akademie

Bereits zum zehnten Mal schafften die Verantwortlichen der Movimentos Akademie einen Rahmen für eine einzigartige Veranstaltung in Wolfsburg. Tanzbegeisterte Kinder und junge Erwachsene, probten monatelang an freien Wochenenden für diesen einen Moment auf der Bühne, der schließlich so professionell wirkte, als hätten die Darsteller nie etwas anderes gemacht in ihrem Leben. Die Bewegungen an diesem Samstag, dem Premierentag, stimmten und gingen ineinander über. Die Tänzer hatten jeder für sich eine

Continue reading…